Halsstraffung

Narkose

Vollnarkose

Operationsdauer

2 bis 4 Stunden

Narben

Je nach Aufwand und Umfang des Eingriffs kann das Narbenbild variieren.

Mieder

6 bis 8 Wochen

Arbeitsfähig

Faden lösen sich selber auf, Drainagen nach 1 bis 3 Tage

Kosten und Finanzierung

Ab 5.500 €, je nach Eingriff.
Persönliches Finanzierungsangebot möglich

Kontaktiere uns

    Mit unserer innovativen Radiofrequenzbehandlung können wir Ihnen eine Alternative zu einem konventionellen Eingriff anbieten.

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns mit dem Marktführer in der Radiofrequenzbehandlung behandeln zu lassen. Informieren Sie sich über eine Halsstraffung mit Morpheus8, Facetite oder Forma vom Marktführer INMODE.

    Über die Behandlung

    Eine Halsstraffung ist ein ästhetischer Eingriff, der darauf abzielt, das Erscheinungsbild des Halses zu verbessern. Indem überschüssige Haut entfernt und die darunter liegende Muskulatur gestrafft wird, erhält der Hals ein jugendlicheres und strafferes Aussehen. Die Prozedur kann auch dazu beitragen, Doppelkinn oder „Truthahnhals“ zu reduzieren und sorgt somit für eine harmonischere Gesichts- und Halskontur.

    Verschiedene Arten, eine Halsstraffung durchzuführen

    Klassische Halsstraffung

    • Beseitigt überschüssige Haut und Fettgewebe.
    • Strafft die Halsmuskulatur.

    Liposuktion des Halses

    • Entfernt gezielt Fettdepots am Hals.
    • Geeignet für jüngere Patienten mit guter Hautelastizität.

    Minimalinvasive Halsstraffung

    • Kleinere Schnitte und geringere Ausfallzeiten.
    • Geeignet für Patienten mit moderaten Anzeichen von Alterung.

    Jede dieser Methoden hat ihre Vor- und Nachteile und kann je nach individuellen Bedürfnissen des Patienten angepasst werden. Ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem behandelnden Chirurgen hilft, die beste Methode für den jeweiligen Fall zu ermitteln.

    Verlauf des Eingriffes

    1. Vorbesprechung: Im Vorfeld der Behandlung findet eine ausführliche Konsultation statt, bei der der Chirurg die verschiedenen Möglichkeiten erörtert und einen individuellen Behandlungsplan erstellt.
    2. Vorbereitung: Vor der Operation werden notwendige Voruntersuchungen durchgeführt und eventuelle Medikationsanpassungen vorgenommen.
    3. Narkose: Der Eingriff kann unter Lokalanästhesie mit Sedierung oder Vollnarkose durchgeführt werden.
    4. Operation: Abhängig von der gewählten Methode werden überschüssiges Haut- und Fettgewebe entfernt und die Halsmuskulatur gestrafft. Die Dauer des Eingriffs variiert zwischen 2 und 4 Stunden.
    5. Abschluss: Nach der Operation wird ein Kompressionsverband am Hals angelegt. Dieser sollte für die empfohlene Zeit getragen werden, um Schwellungen und Blutergüsse zu minimieren.
    6. Nachsorge: Die Nachsorge ist essenziell, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und Komplikationen vorzubeugen. Folgetermine werden vereinbart, und Empfehlungen für die Pflege des operierten Bereichs werden gegeben.
    Stephanie Engel - jameda.de

    Eine Halsstraffung ist ein chirurgischer Eingriff zur Verbesserung des Erscheinungsbildes des Halses und des Kinnbereichs durch die Entfernung von überschüssigem Fett und Haut.

    Eine Halsstraffung kann durch verschiedene Techniken durchgeführt werden, darunter Liposuktion und Hautstraffung, je nach individuellen Bedürfnissen und dem Ausmaß der Korrektur.

    Geeignete Kandidaten sind in der Regel Personen mit schlaffer Haut im Halsbereich oder mit einem „Truthahnhals“, die ein strafferes und jugendlicheres Erscheinungsbild wünschen.

    Die Heilungsdauer variiert, aber die meisten Patienten können innerhalb von zwei Wochen in ihren Alltag zurückkehren.

    Die Ergebnisse einer Halsstraffung sind in der Regel langanhaltend, können jedoch durch Faktoren wie Alterung und Lebensstil beeinflusst werden.

    In den meisten Fällen wird eine Halsstraffung als kosmetischer Eingriff angesehen und nicht von der Krankenversicherung übernommen.

    Die Kosten für eine Halsstraffung variieren je nach Art und Umfang des Eingriffs.

    Ja, eine Halsstraffung wird häufig mit anderen Verfahren wie einer Gesichtsstraffung oder Liposuktion kombiniert.

    Die Vorbereitung umfasst die Einhaltung der vom Chirurgen gegebenen Anweisungen, einschließlich der Vermeidung bestimmter Medikamente und des Rauchens.

    Eine straffere, glattere Halskontur mit reduzierter schlaffer Haut und Fett.

    Kontaktiere uns

    Kontaktaufnahme zu Bauchdeckenstraffung in Berlin

      Telefonisch erreichbar

      Auch per WhatsApp erreichbar

      Hier klicken um Chat zu öffnen

      Kontaktiere uns

      Kontaktaufnahme zu Bauchdeckenstraffung in Berlin

        Kontaktiere uns

        Kontaktaufnahme zu Bauchdeckenstraffung in Berlin